Access Governance in vernetzten Unternehmen

Access Governance in vernetzten Unternehmen

Im Zeitalter von Cyber-Attacken hat der effektive Schutz von Informationen oberste Priorität, nicht zuletzt fordert die EU-DSGVO einen höchst sorgsamen Umgang mit sensiblen Daten. Access-Governance-Lösungen ermöglichen die lückenlose Kontrolle von Zugriffsrechten und sind ein nicht wegzudenkendes Instrument für die Rechteverwaltung vieler Nutzer in vernetzen Unternehmen.

Dr. Martin Kuhlmann, Lead Solution Consultant, Global Blackbelt Team | Januar 2019 

Durch die wachsende Vernetzung von Unternehmen wird die wirksame Kontrolle von Zugriffsrechten immer bedeutsamer. Mitarbeiter von Partnerfirmen nutzen die Unternehmensanwendungen, und die eigenen Mitarbeiter brauchen Zugang zu einer immer größeren Zahl von Cloud-Anwendungen. Collaboration-Anwendungen und Plattformen wie Microsoft Azure bieten vielfältige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Diese Situation bringt neue Verantwortlichkeiten und Prozesse für die Rechteverwaltung mit sich; es wird zunehmend komplexer, diese effizient umzusetzen. Darüber hinaus werden Cyber-Angriffe immer häufiger, und der effektive Schutz von Informationen muss gewährleistet werden. Auch gesetzliche Regelungen wie die neue EU-Datenschutzgrundverordnung fordern den sorgsamen Umgang mit sensiblen Daten. In diesem Umfeld ist die Etablierung einer professionelle Access-Governance-Lösung von großer Bedeutung.

Einfaches Management von Zugangsberechtigungen durch Access Governance 

Access-Governance-Lösungen ermöglichen die lückenlose Kontrolle von Zugriffsrechten, für on-premises-Systeme und Cloud-Applikationen. Im Detail bieten sie u.a. folgende Funktionen:

  • Umfassendes und plattformübergreifendes Reporting der Konen und Zugriffsrechte
  • Aufdecken von Sicherheitsrisiken durch Reporting-Dashboards und Alerts
  • Workflowgestützte Rezertifizierung von Rechten, damit nicht mehr benötigte Berechtigungen entzogen werden können
  • Antragsverfahren für Berechtigungen
  • Kontrolle von Sicherheitspolicies wie z.B. Funktionstrennung („Vier-Augen-Prinzip“)

Governance hybrider IT-Umgebungen vereinfachen

Omada ist führender Software-Anbieter im Bereich Identity Management und Access Governance und bietet, abgestimmt auf Microsofts Azure Cloud, eine ideale Ergänzung, die eine lückenlose Sicherheit von Identitäten und Daten über verschiedene IT-Systeme hinweg gewährleistet. Das heißt, daß Applikationen sowohl On-Premises als auch in der Cloud einheitlich verwaltet werden können. Mit der Lösung von Omada können Identitäten und Daten on-Premises verwaltet und dann nach und nach in die Cloud überführt werden. Dies geschieht individuell nach Kundenwunsch und stellt damit eine sichere und flexible Lösung im IGA-Bereich dar.

Omada kann nahtlos in Microsoft Azure Active Directory Premium integriert werden und bietet eine systemübergreifende Steuerung von Anwenderzugriffen. Dadurch erzielen Unternehmen nachhaltige Compliance und steigern ihre Effizienz bei Geschäftsprozessen.

Omada schützt Menschen und Vermögen

Die integrierte Lösung von Omada, welche Identitäten und Daten in verschiedenen IT-Systemen verwaltet, ist dabei einfach in der Bedienung und bietet jedem Nutzer dank übersichtlicher Dashboards den nötigen Überblick, ohne dabei Abstriche in punco Sicherheit machen zu müssen. Omada wurde im Jahr 2017 zum Microsoft Security Partner des Jahres in Dänemark ernannt, welches die enge Partnerschaft zwischen den beiden Software-Spezialisten unterstreicht.

Dieser Artikel erschien im Rahmen einer Kampagne mit dem Handelsblatt 

Auch lesenswert

Copenhagen Municipality Chooses Omada’s IGA Solution

Flexibility and User-Friendly Self-Service Module Leads Frederikshavn to Choose Omada

Varde Chooses Omada for Process Optimization

Sweden’s Largest Local Employer Chooses Omada for GDPR Compliant Management of Users and Access to Data

IdentityPROCESS+ the Definitive Guide to Identity Governance and Administration Best Practice Processes

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with that, but you can opt-out if you wish.

Read more.
Close